• 1

Willkommen im Nachrichtenbereich

Für Medienvertreter und interessierte Kunden halten wir auf diesen Seiten die aktuellen und auch die älteren Meldungen rund um die Stadtwerke Kierspe bereit.

Nach mehr als sechs Jahren müssen die Stadtwerke Kierspe erstmals wieder die Gaspreise anheben. Grund sind die extrem gestiegenen Einkaufspreise. Ab dem 1. Januar 2019 erhöht sich der Arbeitspreis für Kunden in der Grundversorgung daher um 0,71 Cent (brutto) pro Kilowattstunde. Der Grundpreis bleibt hingegen konstant. Ein vierköpfiger Musterhaushalt mit einem Jahresverbrauch von 20.000 kWh muss künftig etwa 12 Euro mehr pro Monat für das Heizen einplanen.

Die Stadtwerke warnen die Kiersper Gasverbraucher vor dem Abschluss unseriöser Haustürgeschäfte. Misstrauische Kunden haben sich in den vergangenen Tagen vermehrt bei den Stadtwerken Kierspe gemeldet und berichteten, dass dubiose Vertreter versucht hätten, sie an der Haustür von einem Anbieterwechsel zu überzeugen. Die Vertreter behaupten fälschlicherweise, sie würden mit den Stadtwerken Kierspe zusammenarbeiten und es sei besser, sofort den Anbieter zu wechseln. Während ihres fragwürdigen Verkaufsgesprächs versuchen sie, die Kunden dann noch vor Ort zur Unterschrift eines neuen Vertrages zu nötigen – in wenigen Fällen sogar mit Erfolg.

Mit einer Mischung aus Experimenten und Fragespielen haben die Kinder der Bismarckschule gelernt, wie bedeutend Trinkwasser für unser Leben ist. In der anschaulichen Doppelstunde konnten die Drittklässler unter anderem erleben, wie das Trinkwasser in den Wasserhahn kommt und wie ein Filter im Wasserwerk funktioniert. Die Stadtwerke Kierspe bieten diesen praxisnahen Umweltunterricht zum wiederholten Mal im Rahmen ihres Lernprojektes an den heimischen Grundschulen an.

Die Stadtwerke Kierspe führen erstmals seit mehr als 18 Jahren eine Anpassung der Wasserpreise durch. Dieser Schritt ist nötig, um die seit Jahren steigende Kostenbelastung aufzufangen und Spielraum für neue Investitionen zu schaffen. Der Aufsichtsrat der Stadtwerke hat daher beschlossen, zum 1. August 2018 den Wasserpreis moderat anzuheben – und zwar um 11 Cent pro 1000 Liter (ein Kubikmeter). Auch der Grundpreis pro Einheit (GE) wird um 5,96 Euro pro Jahr angepasst, der Messpreis bleibt hingegen gleich. Ein vierköpfiger Kiersper Haushalt in einem Einfamilienhaus mit einem durchschnittlichen Wasserverbrauch von 150 Kubikmetern pro Jahr zahlt ab August zusammengerechnet etwa 1,87 Euro mehr pro Monat.

Pressekontakt

Christian Lombardi

Prokurist
Telefon: 02359/2968-14

  • 1

Aktuelle Nachrichten

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
Telefon
02359 / 2968-0
Fax
02359 / 2968-68
E-Mail
Besuchen Sie uns im
Service-Center
Thingslindestraße 22
Öffnungszeiten
Mo. bis Do. 8.00 - 16.00 Uhr
Freitag 8.00 - 12.00 Uhr
Störungs-Notdienst (24h erreichbar)
02359 / 555